Schottland

Шотландия
Schottland mit ihren Schlössern und den bergigen Landschaften - das Land, haben strenge und stolze, wessen Geschichte und die Natur ihr den verdienten Ruhm des urwüchsigsten Bezirkes in Großbritannien geschaffen.

Schottland

Cтолица: Edinburg

Größt die Stadt: Glasgow

Das Territorium teilt sich ins Hochgebirge (Chajlends) und die Talniederung (Loulends). Die zahlreichen Inseln, die kalten Nord- водами gewaschen werden (in Schottland werden 787 Inseln aufgezählt), fast aller sind gewohnt. Auf den westlichen Inseln kann man besonders gut empfinden, dass Schottland einen der Letzten in Europa der Oasen der wilden Natur nicht umsonst angenommen wird.

Berühmter Chajlends ("die hohen Erden") - die eigenartige natürliche Landschaft in Nordwesten des Landes, wo die Berge перемежаются übers Meer, und der Wiese - die Wälder. Gerade sind der höchste Punkt Großbritanniens - der Berg Ben-Newis hier gelegen, sowie der sagenhafte See der Trottel-Ness, in водах der vorgeschichtliches Untier Nessi angeblich wohnt, das die Hundert Tausende der Touristen ins Museum лохнесского die Untiere im Dorf Dramnadrotschit heranzieht. Hier befindet sich eine Menge der Betriebe nach der Produktion des erstklassigen Whiskys, der mittelalterlichen Schlösser, der Festungen und der Museen. Auf die ganze Welt sind der Palast choliroud-House in Edinburg, das Museum Kelwingrouw in Glasgow, das nationale natürliche Museum "Сноудония" mit dem Schloss Brin-Bras, dem Park und den Wasserfällen bekannt.

Шотландия
Schottland

Am Ufer des Meeres hat sich das kleine altertümliche Städtchen Sent-Endrjus eingerichtet, wo sich die älteste schottische Universität und ältest im Land das Feld für das Golf befinden. Die Touristen streben, Inwereri zu besuchen, um das prächtig erhalten bleibende gotische Schloss des XII. Jh. am Ufer des Sees Fajn und die Reste des Forts des IV. Jh., oder eine der schottischen Inseln zu sehen.

Es verdient die Insel Arran (Interesse man kann von der Fähre von Androssana gelangen), auf der das Museum "Schottland in der Miniatur geöffnet ist". Und in der halben Stunde der Fahrt ist von Edinburg Stirling - die märchenhaft schöne altertümliche Universitätsstadt gelegen. Als "der Rand der Wasserfälle" nennen den Flecken Wejl-of-Nit unweit des Nationalparks Brekon-Bikons.

An der nordöstlichen Küste Schottlands befindet sich historischer Aberdin, den als "die silberne Stadt" für die besondere Farbe des Granits oft nennen, aus der viele Gebäude zusammengelegt sind. Die Stadt wird in den mittelalterlichen Chroniken schon unter Wilgelma des Eroberers erwähnt, und schon dann war er auf ganze Europa bekannt, und in XII-XIV die Jh. war er eine Residenz der schottischen Könige. Außer der majestätishen gotischen Kathedrale (1336-1552) jetzt ist er auch durch die Parks, den botanischen Gärten und den Ausstellungen der lebenden Blumen, die das ganze Jahr über gelten auch berühmt.

Инвернесс - das kleine Städtchen in 260 km. Nach dem Norden von Edinburg, aber es wird angenommen, dass aus Inwernessa die Mehrheit der altertümlichen schottischen Familien geschieht, was die gegenwärtige Heimat des Haferbreis, den Whisky und die Dudelsäcke die Strenge sowohl wilde Natur Chajlends als auch die weichen Täler Loulends sind, die urwüchsigen Feiertage der Schotten und ihre traditionell килты und тартаны ziehen viele Touristen heran, die sich beeilen die Schönheiten Schottlands zu sehen.

Schottland
ШОТЛАНДИЯ
Великобритания
ШОТЛАНДИЯ
Великобритания
ШОТЛАНДИЯ
Великобритания
ШОТЛАНДИЯ
Великобритания
ШОТЛАНДИЯ
Великобритания
ШОТЛАНДИЯ
Великобритания
ШОТЛАНДИЯ
ШОТЛАНДИЯ
ШОТЛАНДИЯ
ШОТЛАНДИЯ
ШОТЛАНДИЯ
ШОТЛАНДИЯ
ШОТЛАНДИЯ
ШОТЛАНДИЯ
ШОТЛАНДИЯ
ШОТЛАНДИЯ
ШОТЛАНДИЯ

  


Die Nachrichten | die Artikel
Die Nutzung der Materialien von der Webseite www.cruisetravels.net nur bei Vorhandensein vom aktiven Hyperhinweis.