Marrakesch

Марракеш
Marrakesch nennen als das Herz Marokkos. Es ist die merkwürdige, märchenhafte Stadt der Gärten, der Aromen des Safrans, des Ingwers, der Nelke, die Welt der östlichen Süßigkeiten, der exotischen Farben und des warmen azurblauen Meeres.

Marrakesch

Marrakesch befindet sich im Zentrum Marokkos, in den Bergen der Atlas.

Die Geschichte

Marrakesch war in 1062 берберскими von den Stämmen unter dem Oberbefehl Sultans Jussufa gegründet. 40 Jahre war die Stadt eine Hauptstadt des Imperiums.

Die Sehenswürdigkeiten Marrakesch - dass braucht man, zu besuchen

Medina – die alte Stadt, die von der Burgmauer umgeben ist.

Der Garten Maschorelja war in 20 Jahren 20 Jahrhunderte von Maler Jacques Maschorelem geschaffen. Hier kann man die seltensten marokkanischen Pflanzen, sowie zugestellt verschiedenen exotischen Winkeln der Welt sehen: бугенвиллеи, die Bananenbäume, die Palme, riesenhaft бамбуки, allerlei Kakteen. Die Werkstatt des Malers ist ins kleine Museum der mohammedanischen Kunst jetzt umgewandelt. Der Garten ist seit dem 9.00 bis 12.00 und von 14.00 bis zu 17.00 Winter, von 15.00 bis zu 19.00 im Sommer geöffnet.

Кутубия – die Moschee, das Symbol Marrakesch. Es ist das gegenwärtige Meisterwerk der ispano-mauretanischen Architektur 12 Jahrhunderte. Die Moschee umgibt den Garten mit den Apfelsinenbäumen.

Марракеш, Марокко
Marrakesch, Marokko

Das Mausoleum Jussufa, das in 1565 aufgebaut ist, war später umgeordnet und wurde eine Hauptschule des Studiums des Korans in Maghreb. Das Gebäude trifft von der Feinheit der Ausstattung – ungewöhnlich schön sieht die Kombination des Mosaiks, des Marmors und des Zederbaumes aus. Im inneren kleinen Hof befindet sich der Springbrunnen aus dem weißen Marmor.

Der Palast Bachija war in 19 Jahrhundert aufgebaut. Früher diente er zur Residenz Bu Achmeda, des großen Wesirs des Sultans Mullahs Al Chassana. Im Palast lebten seine 4 Frauen und 24 Konkubinen. Es ist der Palast seit dem 8.30 bis 11.45 und von 14.30 bis 17.45 geöffnet.

Der Palast Badii war in 16 Jahrhundert aufgebaut, es war der prächtigste Bau der Sultane in Marokko. Jetzt blieben von ihm nur die Ruinen. Es ist der Palast seit dem 9.00 bis 11.45 und von 14.30 bis 17.30 geöffnet.

Die Fläche das dschamaa-Ale-fna befindet sich im Zentrum Medinas. Sie ist in die Liste des Kulturerbes der UNESCO eingetragen. Hier versammeln sich die Akrobaten, die Tänzer, die Schlangenbeschwörer, die Erklärer des Korans und die Kurpfuscher, die Erzähler, der Wahrsagerin, татуировщицы von der Henna. Am Abend verwandelt sich die Fläche ins riesige Freilichtrestaurant: hier spielt die Musik, bereitet sich vom Fleisch und die Abb. vor

Die Räte den Touristen 

Vom 3. bis zum 10. Juli geht jedes Jahr in Marrakesch das Festival der Volkskunst.

Die nächtlichen Unterhaltungen sind hauptsächlich in den grossen Hotels konzentriert.

Марракеш, Марокко
Marrakesch, Marokko
Der Transport

Die Firma nach dem Verleih der Autos hier wählen es muss sehr vorsichtig, da die Wahrscheinlichkeit des Betrugs groß ist. Sicher ist das Netz Hertz (154 bd Mohamed V, Gueliz. Tel. 43 46 80, 43 13 94). Die Agenturen Hertz ist in 8 marokkanischen Städten: Marrakesch, Casablanca, Rabat, Agadir, Fesse, Udschde und Warsasate.

Die Restaurants

Auf dem Territorium Medinas ist viel es kleine und preiswerten Restaurants. Die Restaurants und die Cafés werden hauptsächlich um 21.00, der Durchschnittswert des Besuches 3-12$ geschlossen.

Die Käufe

Auf den Märkten der Stadt kann man eine Menge allerlei Sachen erwerben: die Lederpantoffeln (babuch) allerlei расцветок, die Henna für die Tätowierungen, des Gewürzes, die Teppiche, des Erzeugnisses aus der Kamelwolle, der keramischen Teller und silbern чайнички, die kupfernen Lampen und die Schatullen aus туи.

Auf den Märkten Marrakesch muss unbedingt man sich handeln, in den ursprünglichen Wert ist der Preis in 300 Male übertretend die Reale gelegt.

Die Exkursionen auf den Kurort Marrakesch

Сафри auf den Jeeps

Die Exkursion in eine der bekanntesten fruchtbaren Regionen im Süden des Tales Suss. Der Besuch des Wasserbeckens im Tal die Masse.

Marrakesch
Марракеш
Марракеш
Марракеш

  


Die Nachrichten | die Artikel
Die Nutzung der Materialien von der Webseite www.cruisetravels.net nur bei Vorhandensein vom aktiven Hyperhinweis.