Хюэ

Хюэ
Die altertümliche Hauptstadt Chjue ist in 660 km von Hanoi und 1080 km von Cho Schi die Mine ganz im Herzen Vietnams in der Provinz Tchya Tchijen gelegen. Diese Provinz erstreckt sich von den die Schönheit eindrucksvollen Bergen Tschyong Schon im Westen bis zu den warmen Küsten des Südchinesischen Meers. Die einzigartige Landschaft dieser Erden und die reiche historische Vergangenheit der Provinz machen Tchya Tchijen die hinreißendste touristische Richtung.

Хюэ

Хюэ — die Hauptstadt der letzten Kaiser der Dynastie Ngujen (1802-1945), wo erhalten geblieben sind und sind mehr 300 architektonischer Bauten, der kulturellen Denkmäler, der Zitadellen, der Mausoleen, der Paläste restauriert. Dank den altertümlichen Denkmälern und der schönen Landschaft Chjue wurde ein attraktives touristisches Zentrum nicht nur in Vietnam, sondern auch im Ausland seit langem. In 1993 war die Gruppe der Denkmäler in Chjue als das erste weltweite Kulturerbe in Vietnam anerkannt und war unter den Schutz der UNESCO genommen.

Die malerische Landschaft und die historischen Denkmäler geben Chjue die bezaubernde Schönheit. Hier kann man die Platten der eigentümlichen königlichen und Volksküche kosten.

Хюэ — die Stadt der Feiertage. Jede zwei Jahre organisieren das internationale Festival hier, das die Touristen mit ganz der Welt heranzieht.

Die Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Die königliche Festung.

Gelegen am Ufer des Aromatischen Flusses, hat diese Festung die Form des Quadrates, das von der Wand mit den 4 Eingängen umgeben ist, aus denen die Hauptsachen das Südtor Ngomon, das nur in die Tage der feierlichen Akte geöffnet wird ist. Der königliche Palast nimmt den Saal Tronnyj "Tchajchoa дьен», wo die Errichtung des neuen Königs auf den Thron geschah, das königliche Wohnzimmer "Kantjan дьен" auf, wo die höhen Gäste, den Saal des Geheimrates, den Tempel Tchaj, den Pavillon Chijenlam übernahmen u.a.

Die purpurne Verbotene Stadt (Du Kam Tchan).

Ist innerhalb der königlichen Stadt gelegen. Er war für die königliche Familie, sowie den Saal für die Meditation (Syongtam дьен), den Beschaulichen Pavillon (Minwjen лау), das Büro des Hofarztes (Tchaj Bei вьен), das Militärbüro Seiner Majestät (Tchi We Zyk Fong), die königliche Küche vorbestimmt u.a.

Die Pagode Tchijen Mu (die Himmlische Frau).

Die Pagode befindet sich auf der linken Küste des Aromatischen Flusses. Die Legende lautet, dass vor sehr langer Zeit die alte Frau in der rot-grünen Kleidung, die Nacht auf dem Höcker sitzend, hat gesagt, dass diese Stelle — heilig. Hat und ist verlorengegangen hinter den Wolken verlorengegangen. In 1601 hat der Bau der Pagode auf diesem Höcker angefangen. Der achtkantige Turm mit der Glocke, die in 1701 ausgegossen ist, ist bis zu unseren Tagen gut erhalten geblieben.

Хюэ, Вьетнам
Хюэ, Vietnam

Das Mausoleum Königs Min Manga (die Jahre der Regierung: 1820-1840).

Das Mausoleum ist in 11 km von der Stadt gelegen. Der große eingezäunte Hof mit der Steintreppe führt zu двухъярусной der Terrasse, wo sich der Quadratische Pavillon mit stein- стелой befindet. Auf dem Altar im Saal Pominalnom werden поминальные die Schilder des Königs und der Königin bewahrt. Die 36-stufige Treppe führt zum Bronzengrabdenkmal, das von den Kiefern und vom wildwachsenden Gras umgeben ist.

Das Mausoleum des Königs Du Dyka (die Jahre der Regierung: 1848-1883).

Ist in 7 km von der Stadt gelegen. Es ist die riesige architektonische Gruppe, die fast alle Komponenten der königlichen Residenz aufnimmt: der Palast für den König während der Spaziergänge, den Lesepavillon, das Zimmer für das Spiel ins Schach, die Szene für die königliche Theatertruppe, die nur aus den Schauspielerinnen bestand.

Das Mausoleum des Königs beschimpfe Dinja (die Jahre der Regierung: 1916-1925).

Ist in 10 km von der Stadt gelegen. Obwohl es das Mausoleum und schon im Vergleich zu anderen Mausoleen weniger ist, ist er auf dem Gipfel des Hügels aufgebaut und ist von der Betonwand mit вкрапленными in sie von den vielfarbigen Gläsern und den Stückchen des Porzellans umgeben. Das Mausoleum ist im prächtigen Stil erfüllt, der in sich sowohl europäischen, als auch die vietnamesischen Traditionen der architektonischen Kunst kombiniert.

Der Nationalpark Batschma.

Der Nationalpark Batschma befindet sich in 40 km nach dem Süden von Chjue. Бачма ist ein Name саой des hohen Berges im Park (1145 m über dem Meeresspiegel). Von weitem ist der Berg Batschma dem weißen fliegenden Pferd ähnlich. In 30 Jahren des XX. Jahrhunderts, die Franzosen haben diese Stelle in den SPA-Kurort umgewandelt. Im Park Batschma sind 139 Villen, das Schwimmbad, den Tennisplatz, den Markt, das Restaurant, die Klubs, die Abteilung der Post gelegen. Dank der wunderbaren natürlichen Schönheit und dem kühlen Klima, der Bergbezirk Batschma wird den idealen Kurort angenommen. Dieser Bezirk ungewöhnlich und geheimnisvoll wie сапа, romantisch wie Dalat, aber das Klima hier wie in Tamdao. Die Sommertemperatur — von 18°С bis zu 23°С. Jedoch gehen in Batschma die Regen nicht selten, die Anzahl der Ablagerungen erreicht 8000мм im Jahr hier. Im Nationalpark Batschma kann man eine Menge der Arten der Tiere und der Pflanzen des Nordens und des Südens Vietnams sehen, aus denen mehr 30 Arten ins Rote Buch Vietnams eingetragen sind. Die Besonderheit des Parks — der Überfluss der Fledermäuse: 59 Arten, aus denen 8 Arten der Fledermäuse ins Rote Buch Vietnams eingetragen sind, und 5 Arten — ins Rote Buch «die Wilden Tiere in der Gefahr 2000г». Dank dem Reichtum der Flora und der Fauna, wird der Nationalpark Batschma einer der interessanten Stellen des ökologischen Tourismus. Бачма reiht sich in die Reiseroute des Besuches des weltweiten Erbes gewöhnlich ein: Fongnja Kebang, der altertümlichen Hauptstadt Chjue, des altertümlichen Städtchens Choj An und dem Heiligtum Mischon.

Der aromatische Fluss.

Die Eindrücke von der Fahrt in Chjue werden nicht voll sein, wenn auf dem Boot, das die altertümlichen Ornamente geschmückt ist, nach dem Aromatischen Fluss nicht zu schwimmen. 80 km der Strömung der Fluss струится unter den Wäldern mit einer Menge der duftigen Pflanzen, deren Aromen sie wie resorbiert.

Хюэ, Вьетнам
Хюэ, Vietnam

Das Klima

Der Monat Die Monatsdurchschnitttemperatur Die Wahrscheinlichkeit des Regens Die Feuchtigkeit
Der Januar +20°С 20 % 91 %
Der Februar +21°С 10 % 91 %
Der März +23°С 10 % 90 %
Der April +26°С 10 % 85 %
Der Mai +28°С 20 % 83 %
Der Juni +29°С 10 % 79 %
Der Juli +29°С 5 % 77 %
Der August +29°С 20 % 77 %
Der September +27°С 60 % 87 %
Der Oktober +25°С 95 % 90 %
Der November +23°С 99 % 91 %
Der Dezember +21°С 65 % 92 %
Хюэ
Хюэ
Хюэ
Хюэ
Хюэ
Хюэ
Хюэ
Хюэ
Хюэ
Хюэ
Хюэ
Хюэ

  
Wir empfehlen


Die Nachrichten | die Artikel
Die Nutzung der Materialien von der Webseite www.cruisetravels.net nur bei Vorhandensein vom aktiven Hyperhinweis.