Agadir

Агадир
Agadir – einer der populärsten Kurorte Marokkos, gerühmt vom prächtigen Strand, der mit dem goldenen Sand abgedeckt ist, dem smaragdrünen Kraut der Eukalypten, der Gastfreundschaft der Ortsbewohner und dem schönen Klima.

Agadir

Agadir befindet sich an der Atlantischen Küste Marokko, im Tal Sus.

Die Geschichte

In 8 Jahrhundert sind v.u.Z. an diesen Stellen die Siedlungen der Phönizier erschienen. Agadir war in 1505 von den Portugiesen gegründet. Bis zu 17 Jahrhunderten dauerte "das goldene Zeitalter" Agadirs. Die Stadt blühte auf Kosten vom Export der Datteln, des Wachses, der Würzigkeiten, der Haut, des Öls, des Zuckerrohres.

Die Sehenswürdigkeiten - dass braucht man, zu besuchen

In Agadir gibt es den kleinen Zoo, in dem man der exotischen Vögel und der graziösen Lama sehen kann.

Der Nationalpark die sus-Masse hat sich auf 60 km nach dem Süden von Agadir gestreckt. Auf dem Territorium des Naturschutzgebietes passen die ägyptischen Mangusten, die euroasiatischen wilden Wildschweine, der Gazelle auf. Im Winter kann man hier eine Menge des Flamingos sehen.

Von der Festung 16 Jahrhunderte nach dem Erdbeben 1960 sind nur die Wand und das Tor erhalten geblieben.

Aus Agadir kann man auf die Exkursion in die alte Hauptstadt Marokko - Marrakesch, in die altrömische Stadt Essuejra hinfahren, oder, das Leben gewöhnlich берберской die Dörflein kennenzulernen.

Агадир, Марокко
Agadir, Marokko
Die Räte den Touristen 

Das Leben des Kurortes schimmert von allerlei Festivals, den Konzerten und die Show bunt.

Der prächtige Strand Agadirs hat sich auf 20 km gestreckt. Hier kann man sich mit einer beliebigen Wassersportart beschäftigen, die Jacht mieten.

Auf dem Kurort sind das Tennis, das Golf, das Rollen auf den Pferden und den Kamelen populär.

Es gibt die Möglichkeit, in einem der Zentren талассотерапии geschwächt zu werden.

Das Nachtleben Agadirs verläuft in den Nachtklubs und den Diskos.

Die Restaurants

Da es Agadir die Hafenstadt, hier ausgezeichnete Fischrestaurants ist sehr viel, kann man in jedem von ihnen gebraten auf dem Grill mit der Zitrone und der Marinade der Sardinen, des Barsches, des Thunfisches, der Krabben, der Hummer bestellen. Auch braucht man, die traditionellen arabischen Platten - die Kebabs, кускус zu probieren.

Die Geschäfte

Entlang der Uferstraße wurde eine Menge der Souvenirläden, der Boutiquen und der übrigen kleinen Geschäfte aufgestellt. Der Agadirski Ast – der Markt, der donnerstags arbeitet. Er befindet sich im großen Park und es wird größt in Marokko angenommen. Hier kann man die handwerklichen Erzeugnisse, des Erzeugnisses aus der Haut, die Teppiche, die Schmuckwaren, die Keramik aus Safi erwerben.

Агадир, Марокко
Agadir, Marokko
Die Exkursionen auf den Kurort Agadir

Agadir

Die Überblicksexkursion nach Adagiru mit dem Besuch des malerischen Hafens, der altertümlichen Festung, der Aussichtsplattform auf dem Kummer Agadir-Ufellia, von dem sich die prächtige Art auf die Stadt öffnet. Der Besuch des Quartals der französischen Villen und des Marktes.

Der Berberski Abend mit dem Abendessen in Tassile

Der schöne Abend im altertümlichen Fort in typisch берберской dem Dörflein, wo während der Vorstellung zum Abendessen das auserlesene marokkanische Essen und der Wein gereicht werden wird.

Die inesgejn/Phantasie

Sie werden in den zahlreichen kleinen Geschäften allen sehen, dass man – alle Arten der Früchte, der Gewürze, des Fleisches, der Kleidung, der Schuhe, der Erzeugnisse aus dem Plast nur sich vorstellen kann. Gerade wird vor Ihnen die Parade der marokkanischen Reiter mit den Gewehren gehen, und während der Vorstellung werden die marokkanischen Süßigkeiten gereicht werden.

Agadir
Агадир
Агадир
Агадир
Агадир

  


Die Nachrichten | die Artikel
Die Nutzung der Materialien von der Webseite www.cruisetravels.net nur bei Vorhandensein vom aktiven Hyperhinweis.